Mit Bulldozern Sandburgen bauen – das X-Speed Pinion auf Spazierfahrt

Rückblick: Am Freitag den 15. Mai hatte der Klever-Van das X-Speed Pinion vor meiner Tür abgestellt. Freitag. Also noch zweieinhalb Tage bis zum ersten Pendeleinsatz. Zweieinhalb Tage warten, bis das volle Potenzial des 600w-Motors im harten Alltag getestet werden kann. Das kanns ja nicht sein, irgendwas muss man doch bei bestem Wetter mit diesem Gefährt„Mit Bulldozern Sandburgen bauen – das X-Speed Pinion auf Spazierfahrt“ weiterlesen

Der erste Pendeltag mit dem Klever X-Speed Pinion

Heute, am Montag, war Schluss mit lustig: der erste Pendeleinsatz stand an. Sehr freundlich von den Klever-Leuten, uns Testfahrern das X-Speed Pinion an einem Freitag vorbeizubringen. So hatte man übers Wochenende genügend Zeit, sich mit dem Vehikel vertraut zu machen und auf Tuchfühlung zu gehen. So war das Platz nehmen auf dem Sattel, Schaltung und„Der erste Pendeltag mit dem Klever X-Speed Pinion“ weiterlesen

das Klever X-Speed Pinion

Um ein möglichst störungsunanfälliges, schnelles S-Pedelec zu konstruieren, braucht es vier Komponenten: Einen leistungsfähigen Nabenmotor Riemenantrieb und damit einhergehend Pinion-Schaltung Einen möglichst großen Akku Trotz der misslichen politischen Lage für S-Pedelecs in Deutschland gibt es ein paar Hersteller, welche dies mittlerweile erkannt haben und sich trauen, richtig interessante Modelle auf den Markt zu bringen: MTB„das Klever X-Speed Pinion“ weiterlesen

Der Klever-Test

Mai 2020: Seit nunmehr 2 Jahren und knapp 10.000 Kilometern bewege ich ein S-Pedelec mit Bosch-Mittelmotor zur Arbeit und wieder zurück. Viele Pendler, die wie ich mit einem günstigen Einsteigermodell auf den Geschmack gekommen sind, haben mittlerweile auf ein Modell mit Nabenmotor umgesattelt. Zwar teurer, aber hinsichtlich Leistung und Wartungsaufwand eben doch ein logisches Upgrade.„Der Klever-Test“ weiterlesen

Warum das S-Pedelec als Verkehrsmittel nix taugt

die Urversion dieses Artikels veröffentlichte ich im März ’19 auf pedelecforum.de Liebe Leser, auf dem eingefügten Bild seht ihr zwei Fahrräder der Marke Haibike. Abgesehen von ein paar Details sind diese nahezu baugleich. Natürlich gibt es die ein oder andere, kleinere Abweichung im Bezug der verbauten Komponenten aber im Großen und Ganzen würde mir jeder beipflichten, wenn„Warum das S-Pedelec als Verkehrsmittel nix taugt“ weiterlesen

Was bisher geschah…

Im Mai 2018 war es so weit: es klingelte an der Tür und der Postbote hatte ein unhandliches Paket neben sich: ein nagelneues Haibike XDURO Trekking S 5.0 – mein Einstieg in die Welt der schnellen Pedelecs! Haibike XDURO Trekking S 5.0 (2017) Bosch Performance Speed 2017 Akku: Bosch Power Pack 500 Display: Bosch Intuvia„Was bisher geschah…“ weiterlesen