Der Klever-Test

Mai 2020: Seit nunmehr 2 Jahren und knapp 10.000 Kilometern bewege ich ein S-Pedelec mit Bosch-Mittelmotor zur Arbeit und wieder zurück. Viele Pendler, die wie ich mit einem günstigen Einsteigermodell auf den Geschmack gekommen sind, haben mittlerweile auf ein Modell mit Nabenmotor umgesattelt. Zwar teurer, aber hinsichtlich Leistung und Wartungsaufwand eben doch ein logisches Upgrade.

Warum also ich noch nicht? Das hat mehrere Gründe: Natürlich schreckt mich der finanzielle Aufwand ab. Mindestens genauso wichtig ist allerdings das mangelnde Angebot: Hier am Rande des Allgäus sieht die Händlerdichte im Nabenmotorsegment mehr als übersichtlich aus. Zudem bin ich nach störungsfreien 10.000 km von der Unanfälligkeit des Bosch-Antriebs recht überzeugt – unabhängig von der Witterung hat dieser mich nie im Stich gelassen.

Ein großer Faktor, weshalb ich noch nicht jeden Cent in die „ich-spare-auf-einen-Nabenmotor“-Dose werfe, ist jedoch folgender: Ich bin schlicht und einfach noch nie einen gefahren!

Das Team von Klever hat ein Einsehen und bringt den Berg zum Propheten: In den nächsten Wochen darf ich das neue Spitzenmodell, das Klever X-Speed Pinion, auf seine Alltagstauglichkeit testen. Gestern war es soweit, ein nagelneues, blizsauberes S-Pedelec wurde mir vor die Tür gestellt:

Mein frisch gegründetes Blog möchte ich natürlich nutzen, um meine Erfahrungen zu teilen. Im Vordergrund steht natürlich das Rad an sich und der Vergleich zu meinem Bosch-Haibike. Natürlich ist die Tauglichkeit als Pendelbike das wichtigste Element aber ich hoffe, mit dem X-Speed Pinion auch in möglichst vielen anderen Bereichen auf Tuchfühlung gehen zu können.

Im nächsten Artikel gibt’s ein paar Details über das Rad.

Veröffentlicht von speeder's corner

Betreiber von speederscorner.com - Blog für S-Pedelec-Kultur in Deutschland. Hier schreibe ich über die allgemeine Situation aber auch meine persönlichen Erlebnisse mit dem schnellen Pedelec im ganzjährigen Pendeleinsatz.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: